unglaublich schön

Stellen Sie sich vor, Sie steigen in einen überfüllten Zug. „Fängt ja gut an“ – denken Sie.  Nach langem Suchen finden Sie denoch ein Abteil, in dem noch Platz ist. Zwei weitere Menschen. Man begrüßt sich erst nur höflich – man hat ja immerhin Benehmen – , spürt aber ab diesem Moment eine unglaubliche Sympathie für einander. „Komisch“ – denken Sie jetzt. „Was ist denn hier los?“ Schüchterne Blicke… „Spüren die andern das auch?“ Und dann entwickelt sich aus dem Nichts ein Trialog, der seinesgleichen sucht. Erst über ganz weltliche Dinge, wie Tricks, um günstig an Bahntickets ran zu kommen, über Döner-Geruch in geschlossenen Systemen und dann … über die großen Fragen des Lebens. Was ich in dieser viel zu kurzen Stunde über diese beiden Menschen erfahren habe, war einfach frappierend und bezaubernd zugleich. In die dunkelsten Seelenwinkel durfte ich schauen, einige der schönsten Momente konnte ich mit- und nachempfinden. Wie offen können wir doch alle sein, wenn wir wissen, unsere Zeit ist begrenzt!?! Wie motivierend können wir für einander sein und wie viel menschliche Wärme sind wir bereit, Unbekannten zu geben!?!

Dieses Zugabteil war wie eine Kapsel, eine Art Zwischenwelt, in der die normale Zeit und der normale Umgang miteinander keinen Zutritt hatten. Hätte man Energie sehen können – wir hätten gestrahlt bis in die Weiten des Orbits.

Leider wurden wir in Hamburg wieder ins normale Leben zurückgespuckt. Was bleibt, ist dieses Gefühl, dass es ein Geschenk ist, hier zu sein und ein weiteres, genau das spüren zu können. Leben kann so beglückend sein, wenn man es nur zulässt und keine Angst hat.

Und wissen Sie, womit ALLES losgeht?

Mit!  Einem!  LÄCHELN!

Der kürzesten Verbindung zwischen allen Menschen. Lachen Sie, so oft Sie können! Es kommt zu Ihnen zurück und macht unser Dasein einfach schön und angstfrei.

Die Coachees meiner Motivationsseminare und „Jogginare“ werden jetzt wissend schmunzeln, denn sie HABEN bereits ihren Schlüssel für den Schalter im Kopf gefunden. Sind Sie noch auf der Suche? Ich bin da :)

6 thoughts on “unglaublich schön

  1. Mit diesem Artikel hat meine Zeit kurz innegehalten. Wirklich schön, was Sie da schreiben. Ich kenne dieses Gefühl Gott sei Dank auch. Wünschte es mir viel öfter. Und das kann man bei Ihnen lernen??? Ist ja unglaublich!!! Toll!!! Vielleicht auf bald. Ein Lächeln aus Berlin, Hannelore

    • Grundsätzlich “ja”, denn wir stellen das Tempo und die Pausen auf SIE ein. Dennoch empfehle ich absoluten Anfängern, immer erst mit einem “Walkinar” zu starten – GEHEN kann schließlich jeder gesunde Mensch. Und manchmal wird daraus auch schleichend ein “Jogginar” – Sie verstehen? Lassen Sie uns gern zunächst telefoniern! Lieber Gruss, Diana

  2. Danke!!! für Deine wunderbare und wahre schöne Geschichte, sie zaubert ein Lächeln in mein Gesicht und ich kann daraus viel entnehmen, lernen. Jeden Tag, jede Stunde, jede Minuten ein Lächeln im Gesicht zu haben, und es weiter zu verschenken. Ein wunderschönes Geschenk, was wir jederzeit weitergeben können. GlG :-)

  3. Hallo, Diana
    tja mit dem Lächeln ist das so eine Sache, man kann leider nicht immer lächeln, aber der Beitrag ist gut geschrieben. Gefällt mir.
    Deine Mutti

    • Man kann es lernen, liebe Mutti. Ehrlich! Wir gestalten uns unsere Welt mit unseren Gedanken. Sind es gute, ziehen diese auch gute Realität an – umgekehrt allerdings auch ;)
      Deine Diana

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>